Newsletter bestellen!

Freitagsbühne ‣ Post/Psych/Prog Dreifachklatsche

Fre 21.06.19

19:00h

 

Freitagsbühne - jeden Freitag präsentieren sich auf der OpenAir-Bühne im skurrilen odonischen Bier- und Skulpturengarten bekannte und weniger bekannte Bands aus Köln, Deutschland und manchmal auch aus der ganzen Welt.

Der Eintritt ist frei! Um Spenden für die Künstler wird gebeten.
Der Biergarten öffnet bereits um 17Uhr mit Speis & Trank.

Am 21.06. freuen wir uns auf die instrumentale Post/Psych/Prog Dreifachklatsche von:

Snippet Upper Laser (Kickass Post/Prog, Köln)

///snippet.upper.laser spielen Kickass Progressive / Post Rock, unverschämterweise kombiniert mit 80er Synth-Pop. Wer hier verschrobenes Nerd-Gefrickel erwartet, ist schief gewickelt. Zwar lassen ///snippet.upper.laser keinen Musikerwitz aus, aber bevor es jemand merkt, kommen sie mit der Keule und bringen alle Ärsche im Haus zum Beben.
Mitte 2018 starteten Chris (Gitarre) und Nik (Schlagzeug) mit einem Sequencer bewaffnet ihre unglaubliche Reise in die Welt der nie gehörten Konstellationen. Und geht’s los, von ///snippet.upper.laser auf in die Welt.
https://www.facebook.com/snippetupperlaser/
https://snippetupperlaser.com/
https://snippetupperlaser.bandcamp.com/


Noir Reva (Post-Rock, Koblenz)

Anfang 2014 gegründet, beweisen die vier jungen Musiker mit ihrem gekonnten Mix aus atmosphärischen Klängen und rhythmischen Soundwänden, dass Musik auch ohne Gesang mitzureißen vermag. NOIR|REVA nehmen den Zuhörer mit auf eine Reise, schaffen einen Moment der Schwerelosigkeit und der totalen Loslösung vom Alltäglichen. Derzeit befindet sich die Band zum Songwriting ihrer neuen Platte.
https://www.facebook.com/noirreva/
https://noirreva.bandcamp.com/


Smokemaster (Psychedelic Rock, Köln)

Wir sind uns alle einig, dass die Blütezeit der Hippies schon etwas in der Vergangenheit liegt. Aber wenn SMOKEMASTER spielen, vergisst man diesen Umstand gerne mal. Ihre Musik ist tanzbar und intuitiv. Sie vereint verschiedene Stile aus dem Spektrum des psychdelic Rock so, dass der Hörer die Möglichkeit bekommt, seinen Alltag mal für einen Moment zu vergessen.
Musikalische Vorbilder: The Doors, King Gozzard And The Lizzard Wizard, Pink Floyd, Jimi Hendrix, Jefferson Airplane, Wand, 1000Mods, Jacco Gardner, Brian Jonestown Massacre, Tess Parks, Kyuss, Sir Robin And The Longbowmen.

www.facebook.com/smokemasterpsychedelic
www.smokemaster.rocks


Gefördert durch die Stadt Köln
https://www.stadt-koeln.de/